Liebe-20





Vor einigen Wochen haben Forscher auf der ganzen Welt ein neuartiges Virus entdeckt: Liebe-20.


Sie haben gerade herausgefunden, dass es sich noch viel schneller als alle uns bisher bekannten Viren verbreitet. Dieses neue Virus Liebe-20 sprengt alle Ansteckungsraten. Die Politiker auf der ganzen Welt sind höchst alarmiert, weil bisher noch keine Schutzmassnahmen geholfen haben.


Die Distanz von 2 Metern, Schutzmasken, zu Hause bleiben, Türen schliessen. Nichts davon hält das Virus Liebe-20 davon ab, die ganze Menschheit zu infizieren.


Tier- und Pflanzenforscher haben dasselbe Virus nun auch im Blut von Tieren und im Saft der Pflanzen gefunden. Wasserproben haben ebenfalls bestätigt, dass Meere, Seen und Flüsse mit dem neuen Virus kontaminiert sind.


Die Schwierigkeit, dieses Virus zu verstehen, liegt darin, dass es fast nicht sichtbar ist. Es macht sich lediglich als Lichtpartikel in lebendigen Zellen und Molekülen bemerkbar. Es ist aber so sehr beweglich, dass es bisher keinem Forscher gelungen ist, dieses Licht einzufangen.


Es gibt Lichttechniker, die nun versuchen, eine Maschine herzustellen, mit deren Hilfe, das Licht aus der Zelle extrahiert werden kann.


Das sonderbare an diesem neuen Virus sind jedoch die widersprüchlichen Symptome und Auswirkungen. Liebe-20 erhöht den Puls, der Körper jedoch schüttet danach Serotonin aus. Die bisher infizierten Menschen berichten alle von bisher noch nie dagewesenen Glückszuständen. Viele Menschen können Farben intensiver wahrnehmen. Einige sogar sagen, dass Sie in die Herzen ihrer Mitmenschen blicken können und dort ausserordentlich schöne Muster sehen. Auch bei Pflanzen und Tieren sind solche einzigartigen Muster entdeckt worden. Dann gibt es Menschen, die den Duft einer Blume in einer Intensität wahrnehmen können, die ihr Wohlbefinden so stark steigert, dass gleichzeitig auch Angst davor hochkommt. Diese Angst legt sich aber meistens nach 5 Minuten.


Das grösste Phänomen allerdings ist, dass Menschen von spontanen Klangerlebnissen berichten. Hier werden drei Berichte veröffentlicht:


"Ich liege auf der Wiese und schliesse meine Augen, um ein Nickerchen zu machen. Plötzlich höre ich einen ganz tiefen Ton, der direkt aus dem Erdinnern zu erklingen scheint. Zuerst denke ich mir natürlich, das sind Auswirkungen des Virus Liebe-20. Halluzinationen sind ja Begleiterscheinungen. Aber je stärker, dass ich diesen Ton versuche zu verdrängen, desto lauter wird er. Ein kurzer Anflug von Panik überfällt mich. Aber dann lege ich mich in Seitenlage, mein Ohr direkt auf der Erde, und dieser Erdenton hüllt mich mit einer so wohlvertrauten harmonischen Schwingung ein, dass mir Tränen aus den Augen kullern. Dieser Klang bringt meinen ganzen Körper zum schwingen. Er hüllt mich ein wie eine warme Decke. Und plötzlich wird mir bewusst, dass ich mich völlige auflöse darin. Und diesmal verspüre ich überhaupt keine Angst mehr. Dieser Klang ist nicht nur Musik, sondern Ursprung meines Daseins."

N.Ch. 44 Jahre, weiblich


"Es ist ein lauer Sommerabend. Ich sitze im Garten und blicke in den sternenübersäten Himmel. Seit dieses neuartige Virus Liebe-20 die Welt in Atem hält, scheint das Licht, das die Sterne reflektiert, um ein vielfaches stärker zu sein.

Es ist schon spät und mir fallen immer wieder die Augen zu. Aber ich möchte noch ein wenig den schönen Sommerabend geniessen.

Plötzlich höre ich einen feinen hellen Klang. Fahre hoch. Ich bin wohl eingeschlafen. Wieder schliesse ich die Augen und sofort erklingt wieder dieser helle Ton. Ich bin fasziniert. So etwas habe ich noch nie gehört. Weshalb sich das nicht in Worte fassen lässt. Es ist ein Klang aus weiter Ferne und doch so nah. Ich kenne diesen Klang. Er erinnert mich an etwas sehr Vertrautes. Aber ich könnte nicht sagen, was es ist. Es ist auch gar nicht wichtig. Ich will mich nur hingeben und ganz darin eintauchen."

A.Sch. 42 Jahre, weiblich


Wir liegen zu zweit im Bett, meine Frau und ich. Sie ist schon eingeschlafen. Ich höre leise ihren rhythmischen Atem. Das Virus Liebe-20 hat auch uns angesteckt. Seither sehe ich meine Frau nachts manchmal ganz fein leuchten. Als würde ein feiner goldener Schimmer ihren ganzen Körper umhüllen. Sie hat mir erzählt, dass sie diesen Schimmer auch bei mir gesehen hat, als sie mal mitten in der Nacht erwacht ist.

Ich möchte gerne noch ihren schimmernden Körper betrachten, aber langsam fallen mir die Augen zu. Gleichzeitig schmiegt sie sich an mich und ich fühle das Kribbeln in meinem Körper, dass mich schon seit unserem Kennenlernen begleitet und nie aufgehört hat. Dieses Kribbeln ist heute besonders stark. Ich kann es im ganzen Körper spüren. Und plötzlich höre ich eine Melodie. Bin ich schon am träumen oder bin ich noch wach? Ich öffne die Augen und höre die Melodie ganz klar. Und ich merke, sie rieselt durch den Körper meiner Frau! Ich werde etwas nervös, weil ich weiss, dass das Virus Liebe-20 die Realität verwischen kann. Es gibt Menschen, die berichtet haben, dass sie zeitweise nicht mehr von Traum und Wirklichkeit unterscheiden können.

Doch ich träume nicht. Bin hellwach. Und aus meiner Frau heraus erklingt diese wunderschöne Melodie. Diese Melodie, die mir so bekannt ist, obwohl ich sie bisher nie gehört habe. Sie fliesst in meinen Kopf, hinab in mein Herz bis ich sie in jeder einzelnen Zelle meines Körpers spüren kann. Und plötzlich kommt mir ein irrsinniger Gedanke, haben Menschen ihre Melodien? Die wir, wenn wir ganz leise sind, sogar hören können?"

O.M. 25 Jahre, männlich


Liebe Freunde und Bekannte


Auch mich hat dieses neuartige Virus Liebe-20 voll angesteckt. Falls ihr ähnliche Erlebnisse habt, bitte schickt mir doch Eure Geschichte, damit ich sie in einem nächsten Beitrag veröffentlichen kann.


Das meine ich ganz Ernst:-).


One love

Susan Mostafa









Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square